Wenn Sie Grupo de Danças Brasileiras (Brasil Dance Goup) by Brasil Dance buchen möchten, sollten Sie folgende Kriterien beachten:

Bühne / Tanzfläche:
Die Bühne muss absolut eben und trocken, ohne Kabel, Absaetze, Zwischenraeume und sonstigen Hindernissen sein.
ldeal sind: Holz, Glas, Kunststoffbelaege, Kunst- oder Naturstein.
Ungeeignet sind: Teppichbeläge, Rasenflaechen, Asphalt, etc.
Die freie Höhe im Buehnenbereich sollte min. 2,6 Meter sein, da der eingesetzte Kopfschmuck der Brasil Samba-Kostueme sehr hoch ist.
Die Temperatur im Bühnenbereich oder am Auftrittsort muss mindestens 20° C betragen.
Die Bühne muss der Grösse der Show - Truppe angepasst sein:

4 - 5

Artisten

Breite 5 - 6 m

Tiefe 3,5 - 4 m

6 - 7

Artisten

Breite 7 - 8 m

Tiefe 4 - 5 m

8 - 10

Artisten

Breite 10 - 12 m

Tiefe 5 - 6 m

11- 15

Artisten

Breite 12 - 16 m

Tiefe 7 - 8 m

Ton:
Eine geeignete Tontechnik ist in jedem Falle Sache des Veranstalters. Show - Production bringt seine Musik auf CD und/oder Ipad mit. Für kleine bis mittlere Säle kann in Notfällen Brasil Dance eigene Anlage gegen zu vereinbarenden Aufpreis stellen. Einholen der SUISA - Bewilligung und deren Abgeltung ist Sache des Veranstalters.

Licht:
In der Regel wird die Lichttechnik des Veranstalters benutzt. Rotes und grünes Licht wirken geradezu zerstörerisch auf die Eigenfarben der Sambakostüme und dürfen keinesfalls ausschliesslich oder dominierend eingesetzt worden. Ideal ist Weisslicht in Mischung mit violett, gelb und orange. Mit Musik gekoppeltes Discolicht, Stroboskoplicht und sonstiges Flackerlicht ist nicht zulässig. Die Bühne sollte möglichst linear ausgeleuchtet sein.  Für kleinere Veranstaltungen kann Brasil Dance unter Voranzeige und gegen geringen ,Aufpreis eigenes Licht zur Verfügung stellen.

Garderobe:
Dar Veranstalter stellt der Show - Truppe eine Garderobe bzw. Künstleraufenthaltsräume in Bühnennähe zur Verfügung, mit gutem Licht, Tischen und Stühlen, sowie Schminkspiegeln. Die Garderobe muss mit Aufhängevorrichtungen für Kostüme versehen sein. Die Temperatur in der Garderobe muss mindestens 220C betragen.
Die Garderobe sollte eine Grösse von mindestens 2 - 3 m
2 pro Artistin aufweisen, Dancing / Disco 1,5 - 2,5 m2 pro Artistin.

Auftrittszeit:
Auftrittszeiten müssen dem Management bei Vertragsabschluss mitgeteilt werden. Vereinbarte Termine dürfen nur mit Einwilligung des Management verschoben werden.
Die Show - Truppe findet sich spätestens 1 - Stunde vor dem ersten Auftritt am Auftrittsort ein.

Verpflegung:
Der Veranstalter stellt den Artisten, dem Management und Assistenzpersonal Essen und Getränke im üblichen Rahmen unentgeltlich zur Verfügung.

Haftung:
Das Management haftet für Unfälle welche seinen Artisten während der Arbeitszeit zustossen, sofern dies die Betriebsunfallversicherung der Tanzgruppe deckt. Für Kosten welche die Versicherung infolge unterlassener gesetzlicher Sicherheitsvorkehrungen ablehnt, haftet in vollen Umfange der Veranstalter. Das Management lehnt jede Haftung für Garderobediebstähle ab. Der Veranstalter hat dafür zu sorgen, dass keine Unbefugten Zutritt zu den Künstleraufenthaltsräumen, resp. Garderoben haben. Der Veranstalter haftet in vollem Umfange für Beschädigungen am Eigentum von Brasil Dance. Dasselbe gilt für Diebstahl aus den zugewiesenen Garderoben.

Besonderes:
Brasil Dance führt in folgenden Lokalen grundsätzlich keine Auftritte durch: Ausschliessliche Striptease - Lokale, Randgruppen - Lokale, Lokale in denen die Integrität der Tänzerinnen nicht gewährleistet ist.

Copyright:
Des Aufzeichnen der Produktionen von Brasil Dance mit Film- oder Videokameras, ist grundsätzlich verboten. Es bedarf der schriftlichen Genehmigung des Managements. Der Veranstalter ist dazu nicht ermächtigt. Fotografieren mit und ohne Blitzlicht unterliegt keiner speziellen Bewilligung. Die dadurch entstandenen Bilder dürfen jedoch in keiner Art und Weise kommerziell verwertet worden. Das Copyright behält in jeden Falle Brasil Dance. Missbrauch wird rechtlich geahndet und hat Schadenersatzforderungen zur Folge. Missbräuchliche Verwendung des Werbematerials (Plakate, Fotos, Videos etc.) sowie das kopieren der Choreographien von Brasil Dance, wird rechtlich geahndet und hat
Schadenersatzforderungen zur Folge.

Showtime